Warum Sie viel mit Gewürzen kochen sollten!

Gerade dann, wenn Sie sich vegetarisch ernähren, sollten Sie möglichst viel mit Gewürzen kochen. Denn Gewürze verleihen nicht nur Ihrem Gericht eine besondere Note, sondern Sie können Sich auch besonders belebend auf Ihren Körper auswirken.

Orientalische Küche

Vor allem in der orientalischen und persischen Küche werden verstärkt Gewürze eingesetzt. Bekannt sind vor allem die stark gewürzten Currys, welche vermehrt in der indischen Küche vorkommen. Diese eignen sich besonders gut für Vegetarier und Veganer. Denn Currys und andere Gerichte der orientalischen Küche lassen sich problemlos auch in der vegetarischen Variante zubereiten. Diese können dann für den extra Crunch mit Nüssen getoppt werden. Nüsse kaufen geht heutzutage schließlich auch schon online.

Geschichtliches

Generell werden Gewürze in der orientalischen Küche schon seit Jahrtausenden eingesetzt. Auch für die mediterrane Küche sind Gewürze von besonders hoher Relevanz. Schon um 800 hat Karl der Große mehrere Kräuter anpflanzen lassen. Sie dienten natürlich zum einen dazu, die Gerichte zu verfeinern. Aber vor allem auch um die heilende Wirkung von bestimmten Kräutern zunutzen.

Gewürze, die in Ihrer Küche nicht fehlen dürfen!

Um Ihrem Gericht die besondere Note zu verliehen sollten Sie unbedingt die richtigen Gewürze kaufen. Sie bieten sich an zum Verfeinern von Soßen und für Gemüse. Vor Allem für Vegetarier sind diese besonders wichtig, damit nicht jedes Essen gleich oder Ähnlich schmeckt.

In der vegetarischen Küche sollten Sie unbedingt vielfältig kochen. Hier gilt es auch mal andere Nationalgerichte auszuprobieren!

So lohnt es sich auch mal einen Blick auf die orientalische und persischen Gewürze zuwerfen. Hier bietet es sich auch an das Gericht zum Beispiel mit Trockenfrüchten zu verfeinern. Auch Trockenobst kaufen macht meisten online Sinn.

In jedem Fall sollten Sie Gewürze wie Zimt, schwarzen Pfeffer, Paprika, Curry, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, getrocknete Kräuter, Ingwer, Kurkuma und Muskat zuhause haben.

Gerade in der orientalischen Küche gibt es tolle belebende Rezepte mit vielen Gewürzen. Oftmals werden Gericht Beispiele mit Reis als Beilage serviert. Allerdings wird dieser meist anders als in der westlichen Küche zubereitet. So nutzt die orientalische Küche wesentlich mehr Öl oder Ghee bei der Zubereitung von Reis. Oftmals wird der Reis dann zunächst sogar mit zum Beispiel getrockneten Früchten getoppt. Damit wird dem Reis die besondere Note verliehen.

Nüsse kaufen

Auch Nüsse sind ein wahrer Energielieferant, welche in Ihrer Küche keineswegs fehlen sollte. Es gibt verschiedene Nuss-Sorten, auch hier gelten einige als besonders gesund. So heißt es zum Beispiel, dass Walnüsse gerade für die Steigerung Ihrer Konzentration besonders wichtig sind. Nicht nur Walnüsse, sondern auch Nüsse wie Cashewkerne, Erdnüsse, Macadamia-Nüsse und viele weitere haben allesamt ihre eigene besondere Wirkung Ihre Gesundheit. Probieren Sie sich am Besten einfach durch alle möglichen Nuss-Sorten durch.

Tun Sie sich etwas Gutes

Gewürze und Kräuter können belebend wirken und haben oftmals eine positive Wirkung auf Ihre Gesundheit. Ein Grund mehr, wieso sie unbedingt Gewürze in Ihre Küche integrieren sollten. So wirkt Zimt zum Beispiel entzündungshemend auf Ihren Körper. Für das belebte Gefühl können vor allem auch scharfe Gewürze genutzt werden. Diese können im Winter auch zum Wärmen genutzt werden, wenn es besonders kalt ist.

Gerade auch für Suppen eigenen sich Kräuter und Gewürze optimal um gesund und fit zubleiben und natürlich für den Geschmack.

Versuchen Sie also regelmäßig Gewürze mit in Ihre Gerichte zu integrieren und tun Sie sich damit etwas Gutes!